© 2017 Bernd Spauke / Constantin Film Verleih GmbH

Es ist still geworden um die Sängerin und Rapperin Sabrina Setlur (44), die den meisten noch mit Hits wie „Du liebst mich nicht“ oder „Ja klar“ im Gedächtnis ist. Elf Jahre nach ihrem letzten Album und mehreren kleineren Filmrollen hat sie nun ihre erste große Rolle ergattert. Sie mimt die garstige Musikproduzentin Paula Tomaschewksy in „Verpiss Dich, Schneewittchen!“. Wir sprachen mit Sabrina Setlur über das Musikbusiness, ihr Image und ihre Pläne für die Zukunft.

teleschau: Nach mehrerer kleineren Parts spielen Sie in „Verpiss Dich, Schneewittchen!“ Ihre erste größere Rolle. Wie hat es sich angefühlt?

Sabrina Setlur: Ziemlich cool, denn eigentlich ging es für mich zunächst um eine kleinere. Aber die Produzenten sagten, dass sie mich woanders sehen. Das hat mich natürlich überrascht, aber auch gefreut. Ich hatte vor allem großen Respekt davor, denn es ist ja schon etwas anderes, eine größere Rolle zu übernehmen.

Das komplette Interview finden Sie u.a. auf teleschau.de