© Andreas Rentz / Getty Images for MADELEINE

Bülent Ceylan füllt normalerweise mit seinen Comedy-Programmen wie „Kronk“, „Haardrock“ und „Lassmalache“ riesige Eventhallen. Als der Deutschtürke aus Mannheim vor 20 Jahren als Comedian angefangen hat, nahm ihn kaum jemand zur Kenntnis. Davon kann heute keine Rede mehr sein, denn Ceylan begeistert sein Publikum nicht mehr nur auf der Bühne, sondern erstmals auch auf der Leinwand. Natürlich in einer Komödie und in einer Hauptrolle: In „Verpiss Dich, Schneewittchen!“ (Kinostart: 29.03.) spielt der 42-Jährige eine Putzhilfe, die unbedingt Rockstar werden möchte.

teleschau: Hätten Sie sich zu Beginn Ihrer Karriere, vor 20 Jahren, vorstellen können, einmal eine Kinohauptrolle zu übernehmen?

Bülent Ceylan: Das hätte ich so definitiv nicht gedacht. Da wäre ich froh gewesen, wenn überhaupt mal Zuschauer gekommen wären (lacht) – mein größter Traum damals war es einfach, eine Kleinkunstbühne mit 100 Zuschauern füllen zu können.

Das komplette Interview finden Sie auf teleschau.de