© WDR

1. Party von Donnerstag bis Mittwoch

Die Hochzeit des Karneval, auch Straßenkarneval genannt, beginnt an Weiberfastnacht und geht bis Aschermittwoch. Das sind sechs Tage Feiern und Spaß haben bis zum Abwinken. Auch wenn es manche (vor allem Touris – sorry) übertreiben, so ist das für viele in den Karnevalshochburgen doch die schönste Zeit des Jahres. Karnevalsparties sind einfach etwas ganz besonderes und jeder sollte mal mit einem Haufen verkleideter Partymenschen gefeiert haben.

2. Endlich kannst du den Tiger in dir rauslassen

Ihr wolltet schon immer als Krankenschwester, Polizist, Eisbär oder Minion durch die Gegend laufen? Na dann auf zur fünften Jahreszeit. Eine Zeit, in der Clowns mit Bären tanzen, Gruppen von Hexen in der Bahn sitzen und es kein Kostüm gibt, was zu albern oder unpassend ist. Also fast. Irgendwas anziehen müsst ihr euch nämlich schon …

Den kompletten Artikel finden Sie hier.