Scooter sind bekannt für hämmernde Bässe und eingängige Hardcore-Melodien wie in „Hyper Hyper“. Dieses Konzept hat die Band in den letzten 25 Jahre zu Weltruhm geführt, und Fans sei das Jubiläums-Best-of „100% Scooter – 25 Years Wild and Wicked“ ans Herz gelegt. Olga Scheps‘ Klavier-Interpretationen sind dabei Teil des Pakets, können aber auch als gesonderte CD erworben werden. Bei der Idee klassisch instrumentierter Scooter-Musik fragt man sich allerdings schon vorab: Muss das sein?

Hier geht es zur kompletten Kritik: teleschau.de